Riot Grrrl Kneipe am Mo, 28.09. @Karti 14

Seit über 2 Wochen ist der Kartäuserwall 14 (Nähe Chlodwigplatz, Linie 15 und 16) nun besetzt. Am Montag wird dort eine Riot Grrl Kneipe stattfinden, um einen feministischen Akzent zu setzen. Die Kneipe ist für alle Geschlechter offen. Von Punk bis HipHop wird musikalisch für alle was dabei sein. Es gibt auch ne Kleinigkeit zu Essen und einen Infotisch mit Stickern, Shirts, Taschen, CDs und Lesestoff. Kommt vorbei und genießt einen schönen Abend mit Freund*innen.

Nachtrag:
Die Kneipe wurde ohne Nennung von Gründen durch die Besetzer_innen abgesagt, feministische Menschen die das nicht mitbekommen haben und dann vor Ort trotzdem noch zur regulären Kneipe wollten, wurden nicht reingelassen, sondern weggeschickt.

An dieser Stelle möchten wir Kritik am Bezug auf die Riot Girl Bewegung üben: Sie war nicht nur absolut weiß dominiert, sondern auch noch cissexistisch, so wurden bei einigen Konzerten Transfrauen der Zutritt verwehrt. Die Veranstalterinnen der Kneipe haben diese Kritik bereits diskutiert und werden in Zukunft andere Titel wählen. Als Alternative checkt zum Beispiel mal das kritische Lied „White Girl“ oder Musik von Tamar Kali